Medical Flossing

Der Ursprung des Medical Flossings ist im VooDooFlossing zu finden. Die Idee hinter Medical Flossing ist es, diese sehr effektive Trainingsmethode für die praktische, therapeutische Behandlung verschiedener Indikationen zu nutzen. Dabei stehen akute und subakute Verletzungen des Bewegungsapparates, aber auch längerfristige Problematiken im Fokus. Das Medical Flossing ist sowohl bei jungen AthletInnen mit Sportverletzungen, als auch bei geriatrischen PatientInnen mit beispielsweise einer Knieprothese einsetzbar.

Das Material ist ein 1 bis 2 mm dickes dehnbares Latexband (gibt es auch ohne Latex). Es wird je nach Indikation und Therapieziel mehr oder weniger Druck ausübend zirkulär um das zu behandelnde Areal gewickelt. Durch den entstehenden extern induzierten Druck und die kohäsive Kraft des Bandes gegenüber der Hautoberfläche und dem subkutanen Gewebes kommt es zu verschiedenen Effekten, die zum Erreichen des Therapieziels führen können.

Basis für die Wirktheorie von Medical Flossing ist das Tensegrity Modell, ein aus der Geometrie entstandenes Modell. Wir können also direkten Einfluss auf mikrophysiologische Prozesse nehmen in dem wir extern mit Druck- und Zugbelastungen arbeiten.

Wie das Tensegrity Modell auch folgt der menschliche Körper dem Drang sich wieder in die „physiologische Ausgangsposition“ zurück  zu bringen. Mit den Effekten des Medical Flossing setzen wir verschiedene Reize, die diesen Autoreparaturmechanismus in Gang bringen.

Flossing med kann man auch als Reinigung von Muskeln, Gewebe und Gelenken ansehen.

Das medical Flossing basiert auf drei wichtigen Grundeffekten. Diese drei Effekte betreffen das myofasziale System, das Lymphsystem und das autonome System.

Diese drei Effekte bilden die Grundlage für den therapeutischen Eingriff und gleichzeitig die Anpassungsmöglichkeiten der Anwendung je nach therapeutischem Ziel. Es werden drei Anwendungsformen unterschieden: Muskelanwendung, Faszienanwendung und Gelenkanwendung, für die die verschiedenen Adressaten ein anderes System benötigen.

Ein Angebot von Katja Dysli - Haefely